Wiederholung !!

am Montag, den 25. März 2019 

Ein Sommer
in Norwegen

Eine Reise
ins Land des Lichts,
des Wassers und der Berge

Ein Vortrag von Bernd und Urs Leuthäusser

Aus Kletterersicht ist Norwegen ein absolut unterschätztes Land. Von den Granitmassen des Setesdal im Süden bis zu den abenteuerlichen Rissen der Lofoten gibt es zahlreiche Gebiete für alle Disziplinen. Und auch die schwersten Sportklettertouren weltweit findet man in Norwegen, genauer gesagt in der gigantischen Höhle von Flatanger.

Eine Reise nach Norwegen sollte aber natürlich nicht nur von Klettern geprägt sein. Landschaften, die beeindruckender und abwechslungsreicher nicht sein könnten, bieten unendlichen Stoff für spannendes Reisen: Von den Nadelwäldern im Süden, über die Fjord-Landschaften der Westküste bis hin zur schroffen Märchenwelt der Lofoten - wir konnten uns gar nicht satt sehen. Und überall lacht das Naturfotografenherz. Und das beileibe nicht nur an den ‚Hotspots‘, auch wenn die Vogelinsel Runde mit den sureal-schönen Papgeientauchern und die Schären von Flatanger mit den sensationellen Seeadlern schon die Highlights waren. Von Walen über Moschusochsen bis zum skandinavischen Charaktertier, dem Elch - einen spannenden Ausschnitt der faszinierenden Tierwelt konnten wir festhalten. Und natürlich haben wir auch die faszinierende Kulisse eingefangen: Bilderbuch-Sonnenuntergänge, Regen­bögen aus dem Nichts und die ganz spezielle Stimmung der Mitternachtssonne - ohne zuviel versprechen zu wollen ...